Unverbindliche Anfrage
Wetter Database connection error. Please try again later.


Facebook

Bewertungen Hotelbewertungen auf holidaycheck

Urlaub am Bauernhof in Großarl

Kontakt & Anreise

Lambachbauer Großarl, Urlaub im Ferienhaus in den Bergen

 
Familie Prommegger Ferienhaus Lambach
Familie Prommegger
Lambach 2
5611 Großarl
Österreich

Tel. 0043 6414 8728
E-Mail: info@lambachbauer.at
www.lambachbauer.at

 




Lage im Großarltal, Salzburger Land, Österreich

Anreise zum Lambachbauer im Großarltal




Routenplaner

 

Zur Anzeige Ihrer Anreiseroute, geben Sie bitte im Feld "Standort: PLZ, Ort, Strasse" unter der Karte Ihren Startort ein, und klicken Sie anschließend auf "Anfahrt berechnen".




Anreise mit dem Auto

Wien/München - Salzburg - Tauernautobahn A 10 bis zum Knoten Pongau (ca. 50 km von Salzburg) - Abfahrt Bischofshofen, weiter auf der Bundesstraße 311 bis St Johann im Pongau - rechts auf die Großarler Landesstraße, ca. 6 km vor Großarl bzw. 2 km nach dem 2. Tunnel steht auf der rechten Straßenseite ein Schild "Lambachbauer" - dort links abbiegen (noch vor der Brücke). Nach ca. 200 m sehen Sie unseren Bauernhof.

Entfernungen:

  • Salzburg: 80 km
  • München: 200 km
  • Wien: 350 km
  • Villach: 140 km
  • Berlin: 790 km
  • Frankfurt am Main: 600 km
  • Leipzig: 630 km


GPS-Koordinaten:
Latitude: 47.281519 | Longitude: 13.219895


Anreise mit der Bahn

Alle internationalen Züge halten im Bahnhof St. Johann im Pongau, Schwarzach oder Bischofshofen.
Gerne organisieren wir einen Transfer vom Bahnhof bis zum Haus.



Anreise mit dem Flugzeug

Der Flughafen in Salzburg ist ca. 70 km von unserem Haus in Großarl entfernt.
Zum Flughafen nach München sind es ca. 240 km.
Gerne organisieren wir einen Transfer vom Flughafen bis zum Haus.



 

Unverfälscht und einfach echt

Auf 890 m Seehöhe werden Sie gleich bei Ihrer Ankunft herzlich empfangen. Bei so mancher Abreise ist auch schon die ein oder andere Träne geflossen. Eins ist sicher: viele unserer Gäste kommen wieder! Wir freuen uns, auch Sie bald im Lambachbauer begrüßen zu dürfen.